Leistungen > Physikalische Therapie

Physikalische Therapie

√ Klassische Massage

 

Das Massieren ist eine Technik zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparates. Mit Hilfe von speziellen Massagetechniken können aber auch innere Organe günstig beeinflußt werden. Die klassische Massagetherapie wird vor allem zur Vorbeugung oder zur Verminderung von Verspannungen innerhalb der Muskulatur eingesetzt. Des Weiteren wird generell die Durchblutung der Haut und Muskulatur verbessert.

 

 

tl_files/ruhrsportreha-images/klass_massage_01.jpg tl_files/ruhrsportreha-images/klass_massage_02.jpg



√ Unterwassermassage

Die Unterwasser(druckstrahl)massage wird bei uns in einer speziellen Wanne durchgeführt. Diese Wanne besitzt einen Druckschlauch mit eingearbeiteter Düse. Die therapeutische Wirkung dieser Methode resultiert zum einen aus der Massagewirkung des Druckstrahles und zum anderen aus der intensiven Wärmewirkung des massierenden Wassers.

 

Anwendung findet die Unterwassermassage insbesondere bei

  • starken Verspannungen großer Muskeln im Bereich von Lendenwirbelsäule, Gesäß, Oberschenkel und Nacken
  • degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule und der großen Gelenke (Arthrosen u. a.)
  • rheumatische Erkrankungen außerhalb des akuten Schubs

√ Manuelle Lymphdrainage

 

Die Technik der manuellen Lymphdrainage wirkt sich stärkend auf das Immunsystem aus. Sie entwässert schonend, entgiftet und beruhigt den Organismus. Sie ist sowohl sanft als auch rythmisch und daher sehr entspannend. Im Vergleich zur klassischen Massage, die auf Muskeln und Bindegewebe wirkt, setzt diese Therapie am Lymphsystem des Menschen an.


Anwendungsmöglichkeiten der manuellen Lymphdrainage:

  • alle Arten von Verspannungen (Schmerzlinderung)
  • leichte Stauungen (besonders während der Schwangerschaft)
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • chronische Verstopfung (Verdauungsprobleme)
  • chronische Entzündungen (vor allem der oberen Luftwege)
  • Schmerzzustände (wie Migräne, Neuralgien, Verstauchungen etc.)
  • Schlafstörungen
  • Menstruationsbeschwerden, Hormonumstellungen

 

√ Elektrotherapie



Die Elektrotherapie nutzt die Wirkung elektrischer Ströme auf den Organismus. Das hauptsächliche Anwendungsgebiet liegt in der Schmerz- und Muskel-Therapie; z. B. bei Ischias-Schmerzen, Rheuma und Arthrose oder bei Muskelverspannungen. Der Strom kann durch Elektroden, die auf die Haut geklebt werden, durch den Körper geleitet werden. Auch Voll- oder Teilbäder sind möglich, bei denen der Strom durch das Wasser an die Haut geleitet wird (z. B. Stangerbäder, Iontophorese).

tl_files/ruhrsportreha-images/elektrotherapie_01.jpg tl_files/ruhrsportreha-images/elektrotherapie_02.jpg tl_files/ruhrsportreha-images/elektrotherapie_03.jpg

√ Medizinische Bäder

 

Medizinische Bäder nehmen in der therapeutischen Behandlung einen großen Stellenwert ein.

Hinsichtlich der Balneotherapie bieten wir Ihnen folgende spezielle Bäderarten an:

  • Kohlensäurebäder
  • Schwefelbäder
  • Bewegungsbäder
  • Solebäder
  • Moor- und Schlammbäder

√ Fußreflexmassage

Über spezielle Grifftechniken werden die Reflexzonen am Fuß geordnet. Damit wird der ganze Körper beeinflusst und die vor­han­de­ne Regenerationskraft des Ein­zel­nen explizit aktiviert. Angewandt werden kann die Fuß­reflex­zone­nmassage bei statisch/muskulären Fehlhaltungen oder Organbeschwerden.

Anwendung findet die Fußreflexzonenmassage unter anderem bei folgenden Beschwerden:

  • Zervicalsyndrom
  • Ischialgien
  • Wirbelgelenksblockaden
  • Myogelosen
  • Schulter-Arm-Syndrom




Selbstverständlich bieten wir auch ausgesuchte Individualtherapien an. Bei Fragen treten Sie bitte direkt mit uns in Kontakt.